Maschinenversicherung / Maschinenbruchversicherung

Wozu eine Maschinenversicherung / Maschinenbruchversicherung da ist:

Die Maschinenversicherung zählt zu den technischen Versicherungen, mit ihr lassen sich fahrbare und stationäre Maschinen gegen unvorhersehbare Ereignisse absichern.

Gleichermaßen empfehlenswert ist die Maschinenbruchversicherung, weil mit ihr unternehmenseigene Risiken beim Betrieb von Maschinen abgedeckt werden.

Eine Maschinenversicherung / Maschinenbruchversicherung versichert:

  • menschliche Ursachen von Bedienungsfehlern über Ungeschicklichkeit bis hin zur Böswilligkeit
  • Produktfehler seitens Material, Konstruktion und Ausführung
  • technische Störung resultierend aus Überlastung oder ähnlichen Gründen
  • extremer Witterung geschuldeten Schäden
  • Diebstahl und Feuer bei mobilen Maschinen

Wer eine Maschinenversicherung benötigt:

Eine Maschinenversicherung ist für jeden Unternehmer sinnvoll, der stationäre oder fahrbare Maschinen von umfangreichem Wert besitzt. Die Versicherung ist umso dringlicher, wenn bei Schäden keine ausreichenden Rücklagen zur Neubeschaffung beziehungsweise Reparatur (Teilschaden oder Totalschaden) vorhanden sind. Wurde eine derartige Police rechtzeitig abgeschlossen, kann nach einem unvermutet aufgetretenen Schadensereignis der Geschäftsalltag zeitnah wieder begonnen werden.

Warum Sie eine Maschinenversicherung benötigen:

Es gibt viele Gründe, die Sie als Unternehmer zum Abschluss einer Maschinenversicherung bewegen sollten. Einer davon könnte die Folge einer Auseinandersetzung mit einem Mitarbeiter sein, den Sie aufgrund nicht akzeptabler Vorkommnisse gekündigt haben. Angenommen, der rächt sich bei seinem Weggang an Ihnen, indem er Ihre teuerste Maschine mutwillig zerstört. Der Betrieb ist zum Stillstand gezwungen bis der Teilschaden behoben oder bei Totalschaden für Ersatz gesorgt ist.

Mit einer auf Maschinen ausgerichteten Versicherung können Sie das Problem zeitnah in den Griff bekommen und Ihre Produktion wieder aufnehmen. Ohne Versicherung müssten Sie auf eigene Rücklagen zugreifen, sind diese nicht vorhanden, müsste langwierig und mit Kosten verbunden ein Kredit aufgenommen werden.

Worauf Sie bei einer Maschinenversicherung achten sollten - Mindeststandards:

  • Die Versicherungssumme sollte bei der Maschinenversicherung stets den Neupreis inklusive aller Beschaffungskosten wie beispielsweise Transport, Montage und Zoll umfassen.
  • Zudem sollte der Versicherungsvertrag sämtliches Zubehör einschließen, auch wenn dieses erst nachträglich angeschafft wurde.
  • Des Weiteren sollten in den Vertrag nachfolgende Maschinen aufgenommen werden können.

Ein weiterer Aspekt, auf welchen Sie bei der Versicherung Ihrer Maschinen achten sollten ist der Leistungsfall. Welche Zahlungen Ihnen dann in Aussicht stehen, kann auf die weiteren Geschicke Ihres Unternehmens erheblichen Einfluss haben.

Liegt ein Teilschaden vor, sollte der von Ihnen gewählte Versicherer für nachfolgende Kosten aufkommen:

  • sämtliche Ersatzteile und deren Transport, im Bedarfsfall auch Express- oder Kurierversand
  • Demontage von beschädigten Komponenten und Montage ersetzender Teile durch Fachkräfte
  • dabei entstehende Lohnkosten inklusive davon abhängige Nebenkosten
  • im Idealfall kommt der Versicherer auch für die Beseitigung von aus dem Ereignis resultierenden Umweltschäden auf

Das sollte die Versicherung beim totalen Schaden regulieren:

  • Erkennt der Versicherer auf Totalschaden, sollte er die betreffende Maschine zum Zeitwert ersetzen. Dieser Zeitwert muss sich am vor Schadenseintritt festgestellten Maschinenwert orientieren. Abzuziehen sind hiervon lediglich ein im Vertrag vereinbarter Eigenanteil sowie ein festgelegter Schrottwert.

Prüfen Sie bitte Ihren genauen Bedarf und wählen Sie für sich den passenden Versicherungsschutz. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Nicht alles ist versichert, besonders nicht in Standard-Tarifen, zum Beispiel nicht:

  • Krieg, innerstaatliche Unruhen, Erdbeben und Kernenergie
  • normale Abnutzung

Was eine Maschinenversicherung kostet:

Die Versicherungskosten sind von sehr vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig und können an dieser Stelle nur schwer dargestellt werden.

Grundsätzlich ist der Schutz für Maschinen bereits ab 150 bis 500 Euro pro Jahr erhältlich.

Ergänzende und zusätzlich sinnvolle Versicherungen:

  • Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung
  • Betriebsinhaltsversicherung
  • Elektronikversicherung
  • Cyber-Risk-Versicherung
  • Betriebshaftpflichtversicherung
  • Transportversicherung

Ob bei uns in Münster, bei Ihnen zu Hause oder mit Hilfe der heutigen technischen Möglichkeiten, - Ihr Team von visora hilft Ihnen gerne mit seinen gut ausgebildeten und erfahrenen Versicherungsmaklern bei der richtigen Wahl weiter.