Betriebshaftpflichtversicherung

Mit der Betriebshaftpflichtversicherung, die auch als Firmenhaftpflicht bezeichnet wird und bei Freiberuflern regelmäßig Teil der Berufshaftpflicht ist, sichern sich Unternehmer und Selbstständige bei Personen- oder Sachschäden an Dritten ab.

Bei aller Vorsicht kann nicht ausgeschlossen werden, dass andere Menschen verletzt oder ihr Eigentum beschädigt wird. Jeder Betrieb haftet mit seinem gesamten Vermögen in unbegrenzter Höhe für verursachte Schäden und je nach Unternehmensform die Eigentümer auch persönlich mit ihrem Privatvermögen. Die daraus entstehenden Schadensersatzforderungen können existenzbedrohend sein. Vor allem Personenschäden können in die Millionen gehen.

Sorgen Sie daher vor und schützen Sie sich mit der Betriebshaftpflichtversicherung.

Wozu eine Betriebshaftpflichtversicherung da ist:

Die Betriebshaftpflichtversicherung gehört für Unternehmer zu den wichtigsten Absicherungen. Sie sind damit gegen Haftpflichtansprüche versichert, die Sie einem Dritten auf Ihrem Firmengelände oder während der Ausübung Ihrer Tätigkeit zufügen. Ohne die Versicherung, die in diesen Fällen für die Schäden aufkommt, kann es extrem teuer werden und schlimmstenfalls für Ihr Unternehmen sogar das Aus bedeuten. Der Abschluss einer Betriebshaftpflichtversicherung ist daher für jeden Gewerbetreibenden ein Muss.

Eine Betriebshaftpflichtversicherung versichert:

Die Firmenhaftpflicht leistet Entschädigungszahlungen, welche sich aus den Schadensersatzforderungen von Dritten ergeben. Dies können, wenn es sich um Sachschäden handelt, die Kosten für beschädigte Dinge sein, aber bei Personenschäden auch für Schmerzensgeld, Arzt- und REHA-Rechnungen und Verdienstausfall. Die Betriebshaftpflicht versichert sämtliche Personen, die die Niederlassung leiten und alle Mitarbeiter, die die betriebliche Tätigkeit ausüben. Gleichzeitig fungiert sie auch als eine Art Rechtsschutz, denn ungerechtfertigte Forderungen werden abgewehrt, wenn es sein muss gerichtlich. Auch diese Kosten trägt der Versicherer.

Wer eine Betriebshaftpflichtversicherung benötigt:

Die Betriebshaftpflichtversicherung ist für jedes Unternehmen sehr wichtig. Selbst vorsichtigen Menschen mit jahrelanger Erfahrung kann es passieren, dass sie andere schädigen. Sehr hoch sind die Kosten vor allem bei Unfällen, bei denen Menschen verletzt werden.

Die Betriebshaftpflichtversicherung kann letztendlich sogar vor dem Aus der Firma schützen. Sie ist somit für jeden dringend ratsam, um seine wirtschaftliche Existenz nicht zu riskieren. Ein kleiner Fehlgriff kann zu einem großen Schaden führen. Mit der Betriebshaftpflichtversicherung sind Sie auf der sicheren Seite. Zu beachten ist: Als Unternehmer haften Sie auch für Ihre Mitarbeiter.

Warum Sie eine Betriebshaftpflichtversicherung benötigen:

Schäden und Unfälle sind schnell passiert. Niemand ist davor gefeit.

Personenschäden
Zu den Personenschäden gehört beispielsweise, wenn ein Dachdecker seinen Arbeitsplatz nicht ordnungsgemäß absichert und ein Fußgänger durch herabfallende Ziegel verletzt wird. In einer Anwaltskanzlei stolpert ein Kunde über die Türschwelle und verletzt sich dabei. Die Firmenhaftpflicht kommt für eventuelle Behandlungskosten, Schmerzensgeld und Verdienstausfall auf.

Sachschäden
Zu den Sachschäden zählt beispielsweise, wenn ein Heizungsmonteur eine Dichtung nicht richtig anbringt und in der Folge ein Wasserschaden entsteht. Die Betriebshaftpflichtversicherung leistet Schadensersatz.

Vermögensschaden
Ein Vermögensschaden ist, wenn ein Kunde in einem Restaurant eine Lebensmittelvergiftung erleidet und dessen Arbeitgeber Schadensersatzansprüche geltend macht, da ihm aufgrund der Arbeitsunfähigkeit seines Mitarbeiters ein finanzieller Ausfall entsteht oder wenn es durch eine defekte Maschine zu Umsatzeinbußen kommt. Vermögensschäden liegen immer dann vor, wenn als Folge aus einem Personen- oder Sachschaden für die Geschädigten finanzielle Einbußen entstehen. Reine Vermögensschäden ohne einen vorherigen Personen- oder Sachschaden sind in der Regel nicht durch die Betriebshaftpflichtversicherung versichert, sondern benötigen eine eigene Absicherung.

Worauf Sie bei der Auswahl einer Betriebshaftpflichtversicherung achten sollten – Mindeststandards:

Je nach Art Ihrer Tätigkeit, ob nun Bürobetrieb, Handwerker oder Hersteller von Waren ergeben sich unterschiedliche Mindeststandards, daher kann dieser Überblick hier nur sehr allgemein gehalten werden.

  • Einschluss aller Mitarbeiter und Betriebsstäten
  • genaue, möglichst umfassende und weitgehende Betriebsbeschreibung
  • ausreichend hohe Versicherungssumme, mindestens 3.000.000 Euro
  • Mitversicherung von Mietsachschäden auch bei sonstigen Ursachen
  • Weiterverarbeitungs- und Bearbeitungsschäden sollten mitversichert sein
  • Einschluss von Nachbesserungsbegleitschäden
  • Umweltschadenschutz sollte Teil des Vertrages sein
  • Mitversicherung von Allmählichkeitsschäden

Prüfen Sie bitte Ihren genauen Bedarf und wählen Sie für sich den passenden Versicherungsschutz. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Nicht alles ist versichert, besonders nicht in Standard-Tarifen, zum Beispiel:

  • eigene Schäden
  • reine Vermögensschäden
  • vorsätzlich verursachte Schäden
  • Schäden, welche durch Tätigkeiten außerhalb des versicherten Risikos verursacht werden

Was eine Betriebshaftpflichtversicherung kostet - grober Korridor:

Die Kosten richten sich in erster Linie nach den zu versichernden Risiken. Des Weiteren hängen die Beiträge von der Betriebsart bzw. der beruflichen Tätigkeit, der Anzahl der Mitarbeiter, dem erwirtschafteten Jahresumsatz, der Höhe der Deckungssumme sowie vom Selbstbehalt ab.

So bekommen Sie eine Betriebshaftpflichtversicherung bereits ab 99 Euro im Jahr, könne aber auch schnell 3500 Euro im Jahr oder mehr zahlen müssen.

Ergänzende und zusätzlich sinnvolle Versicherungen:

  • Berufshaftpflichtversicherung
  • Vermögensschadenhaftpflichtversicherung
  • Produkthaftpflichtversicherung
  • Betriebsinhaltsversicherung
  • Privathaftpflichtverischerung
  • D+O-Versicherung / schwere Krankheiten-Schutz

Ob bei uns in Münster, bei Ihnen zu Hause oder mit Hilfe der heutigen technischen Möglichkeiten, - Ihr Team von visora hilft Ihnen gerne mit seinen gut ausgebildeten und erfahrenen Versicherungsmaklern bei der richtigen Wahl weiter.