Anwartschaftsversicherung / Optionsversicherung

Wozu eine Anwartschaftsversicherung / Optionsversicherung da ist:

Die Anwartschaftsversicherung zielt auf Krankenversicherte ab, die ihre aktuellen Tarife für einen bestimmten Zeitraum ruhen lassen müssen. Sie sichern sich mit der Police die Anwartschaft auf eine spätere Rückkehr in die alten Konditionen. Mit einer Optionsversicherung kann sich ein Arbeitnehmer in jungen Jahren bereits die günstigen Tarife der privaten Krankenkasse für später sichern. Der spätere Eintritt in die PKV erfolgt dann ohne erneute Gesundheitsprüfung.

Eine Anwartschaftsversicherung / Optionsversicherung versichert:

Die Anwartschaftsversicherung versichert das Anrecht, zu einem zukünftigen Zeitpunkt wieder zu alten Tarif-Bedingungen in die private Krankenkasse zurückkehren zu können.

Mit der Option auf eine Versicherung sichern Sie sich die Möglichkeit, später zu bereits heute festgelegten Konditionen in die private Krankenversicherung einzutreten.

Wer eine Anwartschaftsversicherung / Optionsversicherung benötigt:

Die Absicherung einer Anwartschaft ist für Angestellte sinnvoll, die vorübergehend arbeitslos werden oder aus verschiedenen Gründen geringer bezahlten Tätigkeiten nachgehen müssen. Maßgeblich für eine private Krankenversicherung ist nämlich die Jahresarbeitsentgeltgrenze, bei deren Unterschreitung die gesetzliche Krankenversicherung zur Pflicht wird. Mit einer Anwartschaftsversicherung treten Sie bei Erfüllung der Voraussetzung wieder in Ihren alten PKV Tarif ein.

Wenn Sie sich als Angestellter sicher sind, dass Sie in absehbarer Zeit die Pflichtversicherungsgrenze überschreiten werden, können Sie Ihren Gesundheitszustand bereits mit jungem Eintrittsalter prüfen lassen. Mit der Optionsversicherung sichern Sie sich das Anrecht, mit dem Ergebnis von heute zu einem späteren Zeitpunkt in die private Krankenversicherung aufgenommen zu werden.

Warum Sie eine Anwartschaftsversicherung / Optionsversicherung benötigen:

Eine Anwartschaftsversicherung ist für Sie empfehlenswert, wenn Ihr Jahreseinkommen vor Steuern aus beliebigen Gründen für eine begrenzte Zeit unter 57.600 Euro (2017) fällt. Ursache dafür kann neben Arbeitslosigkeit oder Insolvenz des bisherigen Arbeitgebers auch ein längerer Auslandsaufenthalt sein. Mit einer Anwartschaft kehren Sie zu den ursprünglichen Konditionen (basierend auf Eintrittsalter und Gesundheitszustand) problemlos in die PKV zurück.

Die Option auf eine Versicherung lässt Sie, sobald die Bedingungen in Bezug auf Mindesteinkommen erfüllt sind, in die private Krankenversicherung eintreten. Dabei werden Alter und Gesundheit im Moment des Versicherungsabschlusses herangezogen und Sie profitieren in zweierlei Hinsicht.

  • niedriges Alter resultiert beim Eintritt in günstigem Tarif (große Anwartschaft)
  • die Gesundheit ist in der Jugend meist in besserem Zustand als mit zunehmenden Alter (kleine Anwartschaft)

Worauf Sie bei der Auswahl einer Anwartschaftsversicherung achten sollten - Mindeststandards:

Bei der Versicherung wird zwischen großer und kleiner Anwartschaft unterschieden, nachfolgend die wesentlichen Unterschiede:

  • Die kleine Anwartschaft "friert" lediglich Ihren Gesundheitszustand ein. Die Beitragsberechnung orientiert sich aber an Ihrem Alter bei Aktivierung des Vertrages.
  • Mit der großen Anwartschaft sichern Sie sich den Erhalt bereits angesparter Altersrückstellungen und der neue Beitrag richtet sich sowohl nach dem Gesundheitszustand wie auch nachdem Eintrittsalter bei Abschluss der Anwartschaft.

Wenn Sie für längere Zeit aus der PKV aussteigen wollen oder müssen, sollten Sie eine große Anwartschaft in Betracht ziehen.

Ebenso sollten Empfänger der freien Heilfürsorge, frühestmöglich eine große Anwartschaft abschließen.

Prüfen Sie bitte Ihren genauen Bedarf und wählen Sie für sich den passenden Versicherungsschutz. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Nicht alles ist versichert, besonders nicht in Standard-Tarifen, zum Beispiel nicht:

Je nach Variante ist entweder Ihr Eintrittsalter bei Abschluss der Anwartschaft versichert oder eben nicht. Ansonsten richten sich die Leistungen nach dem gewählten Tarif oder den später zur Verfügung stehenden Tarifen der Versicherung. Daher sollten vor dem Preis die Qualität und das Angebot der Versicherung vorrangig geprüft werden.

Was eine Anwartschaftsversicherung / Option auf Versicherung kostet:

Die Kosten der Anwartschaftsversicherung richten sich nach den bisher gezahlten Beiträgen in der PKV. Bei der kleinen Anwartschaft müssen Sie mindestens fünf Prozent und bei der großen Anwartschaft zehn Prozent kalkulieren. Wird der Aufbau von Altersrückstellungen gewünscht, erhöhen sich die Kosten vom Tarif abhängig auf 20 bis 25 Prozent.

Eine Option auf Versicherung ist bereit ab 10 Euro pro Monat abzuschließen, maßgeblich sind hier Alter, Geschlecht und gewünschter Versicherungsschutz.

Ergänzende und zusätzlich sinnvolle Versicherungen:

  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • private Krankenversicherung
  • private Zusatzversicherung
  • Pflegeversicherung
  • Berufsunfähigkeitsversicherung

Ob bei uns in Münster, bei Ihnen zu Hause oder mit Hilfe der heutigen technischen Möglichkeiten, - Ihr Team von visora hilft Ihnen gerne mit seinen gut ausgebildeten und erfahrenen Versicherungsmaklern bei der richtigen Wahl weiter.