Reisegepäckversicherung

Wozu eine Reisegepäckversicherung da ist:

Die Reisegepäckversicherung zählt nicht zu den wichtigsten Versicherungen im Haushalt, weil sie nur auf Reisen privater und geschäftlicher Natur zum Einsatz kommt. Wie aus der Bezeichnung bereits deutlich hervorgeht, sichert eine derartige Police Reisende gegen den Verlust ihrer Gepäckstücke ab.

Eine Reisegepäckversicherung versichert:

  • auf der Reise am Körper getragene Kleidung (Jacken und Mäntel) als auch im Reisegepäck mitgeführte Textilien.
  • jegliche Art von persönlichem Reisebedarf.
  • Handgepäck, Sportgeräte und Reiseandenken.
  • auf der Reise mitgeführte Koffer und Taschen.

Die Reisegepäckversicherung ersetzt oben genannte Gegenstände, wenn sie bei der Beförderung abhandenkommen, durch den Transport beschädigt werden oder bei einem Unfall des Transportmittels zerstört wurden. Eine Reisegepäckversicherung kommt jedoch nicht für Schäden auf, die durch höhere Gewalt, behördliche Beschlagnahmung oder kriegerische Auseinandersetzungen herbeigeführt werden.

Wer eine Reisegepäckversicherung benötigt:

Praktisch jeder, der in den Urlaub fliegt oder fährt, kann mit dieser Versicherung sein Reisegepäck absichern. Auch aus dienstlichen Gründen Reisende können eine derartige Police abschließen, allerdings nur für privat genutzte Gegenstände. Hierzu zählen allerdings auch Mobiltelefon und Notebook, weil sich beides sowohl privat als auch geschäftlich nutzen lässt. Ausschließlich dem Geschäft dienendes Reisegepäck muss separat versichert werden.

Warum Sie eine Reisegepäckversicherung benötigen:

Angenommen, Sie reisen per Flugzeug in ein exotisches Urlaubsland und warten dort am Gepäckband vergeblich auf Ihren Koffer. In dem Fall erhalten Sie von Ihrem Versicherer vertraglich festgelegte Leistungen, damit Sie neue Kleidung und Hygieneartikel erwerben können. Des Weiteren kommt die Versicherung für beschädigte Koffer auf und zahlt einen geringeren Betrag für verspätet eintreffendes Gepäck. Bei Verlust von Reisegepäck wird jedoch immer der Zeitwert, aber niemals der Anschaffungspreis ersetzt.

Worauf Sie bei der Auswahl einer Reisegepäckversicherung achten sollten - Mindeststandards:

Bei einer Versicherung für Reisegepäck sollten möglichst alle auf Reisen benötigten Gegenstände versichert sein. Insbesondere bei Unterhaltungselektronik und Schmuck muss auf die häufig sehr unterschiedlichen Entschädigungsgrenzen geachtet werden. Beachtenswert sind zudem die Höchstsummen und bei einigen Anbietern die Selbstbeteiligungen.

Prüfen Sie bitte Ihren genauen Bedarf und wählen Sie für sich den passenden Versicherungsschutz. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Was eine Reisergepäckversicherung kostet:

Die Versicherung kann von Ihnen für eine einmalige Reise oder beliebig viele Reisen in einem Jahr abgeschlossen werden. Die Preise bewegen sich in beiden Varianten zwischen 15 und 200 Euro.

Ergänzende und zusätzlich sinnvolle Versicherungen:

  • Hausratversicherung
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Fotogeräteversicherung
  • Warentransportversicherung

Ob bei uns in Münster, bei Ihnen zu Hause oder mit Hilfe der heutigen technischen Möglichkeiten, - Ihr Team von visora hilft Ihnen gerne mit seinen gut ausgebildeten und erfahrenen Versicherungsmaklern bei der richtigen Wahl weiter.