Hunde-OP-Versicherung

Hunde gelten als die besten Freunde des Menschen. Daher möchte der Besitzer natürlich auch, dass er gesund ist. Doch leider kommt es manchmal anders, als man denkt und hofft. Im schlimmsten Fall wird sogar eine Operation notwendig. Diese kann hohe Kosten verursachen. Doch in vielen Fällen ist sie die einzige Möglichkeit, dass es dem Tier wieder besser geht und im schlimmsten Fall wird sogar verhindert, dass es verstirbt. Von Glück kann da reden, wer eine Hunde-OP-Versicherung abgeschlossen hat. Die kleine „Hundekrankenversicherung“ übernimmt dann die Kosten einer Operation.

Wozu eine Hunde-OP-Versicherung da ist:

Das Leben mit Hunden bedeutet viel Freude, doch manchmal auch Leid. Es kann vorkommen, dass der Hund aufgrund einer schweren Erkrankung Medikamente einnehmen muss, diese aber nicht helfen, sodass eine Operation notwendig wird. In anderen Fällen sind Verkehrsunfälle geschehen, die sie erforderlich machen, um das Leben des Hundes zu retten. Es gibt noch viele weitere Fälle, in denen einfach nur eine Not-OP hilft. Die Kosten für Operationen liegen häufig im vierstelligen Bereich. Haben Sie eine Hunde-OP-Versicherung abgeschlossen, können Sie aufatmen. Dann werden die Kosten von der Versicherung übernommen und Sie können sich in aller Ruhe auf die Genesung des Hundes konzentrieren. Mit der kleinen „Hundekrankenversicherung“ sichern Sie sich somit gegen hohe Operationskosten ab. Hierbei wird in der Regel nicht nach der Rasse, Größe oder dem Gewicht des Hundes unterschieden.

Eine Hunde-OP-Versicherung versichert:

Da sich die Leistungen der Versicherungsanbieter zum Teil erheblich unterscheiden, sollten Sie bei der Auswahl genau hinschauen. Gute Versicherungen bezahlen nicht nur diagnostische Maßnahmen und die Behandlung bzw. den operativen Eingriff, sondern übernehmen auch die Kosten der Nachbehandlung. Zu beachten ist, dass es hinsichtlich der Höhe der Erstattungen zwischen den Anbietern deutliche Unterschiede gibt. Zudem sollte eine finanzielle Unterstützung für den Verbleib in einer Klinik geboten werden. Diese ist meist auf eine Dauer von 15 Tagen begrenzt, wobei die exklusiveren Versicherungsanbieter eine unbegrenzte Zeit anbieten. Ebenso gibt es Varianten mit oder ohne Schutz im Ausland und mit Einschluss gewisser planbarer Eingriffe wie z.B. Kastrationen oder Zahnbehandlungen. Unterschiedliche Tarife der Hunde-OP-Versicherung beinhalten verschiedene Leistungsstufen, deren Unterschiede man daher kennen und beachten sollte.

Wer eine Hunde-OP-Versicherung benötigt:

Die Antwort lautet ganz klar: Wer seinen Hund liebt und weiß, dass er eventuell anfallende Operationskosten nicht aus der eigenen Tasche begleichen kann oder möchte, sollte eine Hunde-OP-Versicherung abschließen. Viele operative Eingriffe stellen eine überdurchschnittlich finanzielle Belastung dar. Der erforderliche Geldbetrag kann auch im fünfstelligen Bereich liegen. Gut, wenn diese Kosten von der kleinen „Hundekrankenversicherung“ der Hunde-OP-Versicherung übernommen werden. Sie ist der optimale Schutz, damit das Familienmitglied auf vier Pfoten auch die medizinische Versorgung erfährt die notwendig und möglich ist.

Warum Sie eine Hunde-OP-Versicherung benötigen:

Trotz aller Freude mit dem Hund können leider auch tragische Momente wie die Notwendigkeit einer Operation nicht ausgeschlossen werden. Die Gründe, warum es dazu kommen kann, sind vielfältig: Ein plötzlicher Unfall, da sich der Hund beim Spaziergang losreißt und unter ein Auto gerät oder der Vierbeiner verschluckt einen Gegenstand, wodurch eine Notoperation erforderlich wird, um einen Darmverschluss zu vermeiden. Beim Toben kann er sich ein Gelenk brechen oder eine Sehne reißen.

Worauf Sie bei der Auswahl einer Hunde-OP-Versicherung achten sollten – Mindeststandards:

Bevor Sie eine Hunde-OP-Versicherung abschließen, sollten Sie sich mit den Vertragsbedingungen und Leistungen vertraut machen. Dies ermöglicht es Ihnen, die passende Hundekrankenversicherung auszuwählen, damit Sie im Notfall optimal versorgt sind. Die Leistungen der Anbieter unterscheiden sich zum Teil deutlich. Folgende Kriterien sollten Sie berücksichtigen:

  • Wird die Leistung in einer unbegrenzten Höhe übernommen?
  • Ist der Klinikaufenthalt beschränkt?
  • Werden die Kosten für Nachsorgeuntersuchungen von der Versicherung übernommen?
  • Sind rassespezifische Erkrankungen eingeschlossen?
  • Gibt es ein Höchstalter?
  • Können der Tierarzt und die Klinik frei gewählt werden?
  • Gilt der Schutz auch im Ausland?
  • Fallen eine Voruntersuchung oder Selbstbeteiligung an?
  • Gibt es eine Wartezeit, bevor die Versicherung eintritt?
  • Wie sind die Leistungen zum Kündigungsrecht des Versicherers gestaltet?

Prüfen Sie bitte Ihren genauen Bedarf und wählen Sie für sich den passenden Versicherungsschutz. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Nicht alles ist versichert, besonders nicht in Standard-Tarifen, zum Beispiel:

  • bekannte Vorerkrankungen
  • Kastration, Sterilisation und kosmetische Operationen
  • Rassestandard-Operationen
  • Zahnbehandlungen
  • Trächtigkeit
  • Impfungen, Wurmkuren und andere Vorsorgebehandlungen
  • Physiotherapie, Akkupunktur, Naturheilverfahren
  • spezielle Futtermittel oder Nahrungsergänzungen
  • Prothesen und vorab Behandlungen wie z.B. Endoskopien

Was eine Hunde-OP-Versicherung kostet:

Die genauen Leistungsinhalte weichen zwischen den einzelnen Tarifen zum Teil ganz erheblich voneinander ab. Demzufolge sind auch die Beiträge relativ verschieden. Weitere Faktoren spielen eine Rolle, beispielsweise Alter, Größe und Gewicht des Hundes, Vertragslaufzeit, eventuell anfallende Selbstbeteiligung usw. Die Hunde-OP-Versicherung kostet pro Monat durchschnittlich zwischen 15 und 35 Euro. Ein gründlicher Vergleich der Anbieter ist daher sehr wichtig, denn dadurch können Sie sich für die Versicherung mit dem für Sie idealen Preis-Leistungs-Verhältnis entscheiden.

Ergänzende und zusätzlich sinnvolle Versicherungen:

  • Tierkrankenversicherung
  • Tierhalterhaftpflichtversicherung
  • Tierlebensversicherung
  • Jagdhaftpflichtversicherung

Ob bei uns in Münster, bei Ihnen zu Hause oder mit Hilfe der heutigen technischen Möglichkeiten, - Ihr Team von visora hilft Ihnen gerne mit seinen gut ausgebildeten und erfahrenen Versicherungsmaklern bei der richtigen Wahl weiter.